Schwerpunktthemen / Touristische Attraktivität / Wanderhütten-Netzwerk

Wanderhütten-Netzwerk

In der gesamten Nationalparkregion soll – außerhalb der Naturschutzzonen – ein attraktives Angebot an autarken Übernachtungsmöglichkeiten für ein möglichst umweltaffines Zielpublikum entstehen. Dazu ist vorgesehen, an strategisch günstigen Orten, die durch wanderbare Tagesetappen miteinander kombiniert werden können, mehrere funktionale Schutzhütten zu errichten. Je nach Standort können die von Architekturstudenten der Hochschule Trier entworfenen Grundhütten thematisch erweitert oder angepasst werden. So stellen sie gleichzeitig die Besonderheiten der umgebenden Natur heraus und erfüllen einen Umweltbildungsauftrag durch die Bereitstellung von jeweils spezifisch angepasstem Informationsmaterial. Die Hütten können durch ein gemeinsames Buchungssystem der beteiligten Gemeinden online gebucht werden.